Logo newsbot.ch

Blaulicht

Oftringen: Auf Waffensammlung gestossen

2021-04-26 14:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Aargau

Am Nachmittag des 25.04.2021, kurz nach 13 Uhr, wurde der Kantonspolizei Aargau eine tätliche Auseinandersetzung in Oftringen gemeldet, wie die Kantonspolizei Aargau schildert.

Die ausrückenden Patrouillen stellten in der Wohnung eine erhebliche Sammlung von mehrheitlich antiken Waffen, Munition und Sprengmitteln fest. Ambulanz und Feuerwehr wurden vorsorglich aufgeboten.

Zur Räumung und Sicherstellung der Funde wurden Spezialkräfte der KAMIR (Fachstelle der Schweizer Armee im Bereich der Kampfmittelbeseitung und Minenräumung) beigezogen. Viele der Waffen und Sprengmittel waren jedoch nicht mehr funktionstüchtig.Die beteiligten Personen wurden in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

Verletzt wurde niemand..

Suche nach Stichworten:

Oftringen Oftringen: Waffensammlung gestossen



Newsticker


Kantonspolizei Zug

116 / Kanton Zug: Heftige Gewitterfront mit Hagel zog über den Kanton Zug


Europäische Datenschutzbeauftragte

EDPB & EDPS call for ban on use of AI for automated recognition of human features in publicly accessible spaces, and some other uses of AI that can lead to unfair discrimination


Eidgenössisches Departement für Auswärtige Angelegenheiten

Ignazio Cassis besucht Romanischunterricht mit den Ilanzer Schülerinnen und Schülern


Bundesamt für Wohnungswesen

Mietrecht: Runder Tisch mit Bundespräsident Guy Parmelin


Kantonspolizei Bern

Worb: Mit entwendetem Militärauto vor Polizei geflüchtet