Logo newsbot.ch

Blaulicht

236 / Menzingen: Einmal unaufmerksam - dreimal Totalschaden

236 / Menzingen: Einmal unaufmerksam - dreimal Totalschaden
236 / Menzingen: Einmal unaufmerksam - dreimal Totalschaden (Bild: Kantonspolizei Zug)

2020-10-25 10:00:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zug

Nach einem Verkehrsunfall sind drei Autos ein Fall für den Schrottplatz, wie die Kantonspolizei Zug meldet.

Die Unfallverursacherin wurde verletzt und zur Kontrolle ins Spital eingeliefert. Der Unfall ereignete sich am Samstagabend (24. Oktober 2020), kurz nach 18:45 Uhr, auf der Kantonsstrasse zwischen Schmittli und Nidfuren.

Eine 75-jährige Lenkerin fuhr von Ägeri kommend Richtung Zug. In einer Rechtskurve geriet sie auf die Gegenfahrbahn und prallte in die Seite eines entgegenkommenden Autos.

Dieses verlor ein Rad, drehte sich um 180 Grad und kam in entgegengesetzter Fahrtrichtung zum Stillstand. Gleichzeitig prallte das Fahrzeug der Unfallverursacherin wuchtig in ein zweites Auto, welches ebenfalls in Richtung Ägeri unterwegs war.Der Sachschaden an den drei beteiligten Fahrzeugen sei beträchtlich.

Alle drei erlitten Totalschaden und mussten abtransportiert werden. Während die Unfallverursacherin verletzt und zur Kontrolle ins Spital eingeliefert werden musste, blieben die Insassen der beiden entgegenkommenden Autos glücklicherweise unverletzt..

Suche nach Stichworten:

Menzingen 236 Menzingen: unaufmerksam dreimal Totalschaden