Logo newsbot.ch

Regional

Quarantäne für zwei Kita-Gruppen und eine Schulklasse in Nidau

2020-09-11 13:32:00
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Bern

Im Zusammenhang mit Covid-19 hat das Kantonsarztamt (KAZA) für 36 Kinder und 10 Betreuende der Kita Himmelchen in Nidau eine Quarantäne angeordnet, wie der Kanton Bern ausführt.

In einer Gruppe seien 23 Kinder und 5 Betreuende betroffen. Ihre Quarantäne dauert voraussichtlich bis Sonntag, 20. September.

In einer zweiten Gruppe seien 13 Kinder und 5 Betreuende voraussichtlich bis Montag, 14. September in Quarantäne. Die Kinder der ersten Gruppe hatten Kontakt zu einer Betreuungsperson mit starkem Verdacht auf Covid-19. Die Kinder der zweiten Gruppe hatten engen Kontakt zu einer positiv getesteten Betreuungsperson.

Die betroffenen Eltern und Mitarbeitenden wurden vom KAZA informiert. Die Kita könne den Betrieb aufgrund der Ausfälle in der Betreuung nicht fortsetzen.Ebenfalls eine Quarantäne habe das KAZA für die 20 Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b der Schule Nidau angeordnet.

Sie dauert bis Samstag, 19. September. Die Quarantäne erfolgt, weil in der Klasse innerhalb von 10 Tagen drei Covid-19-Fälle aufgetreten sind.

Die Eltern wurden informiert.Das Kantonsarztamt bittet alle Personen aus dem Umfeld der Kita Himmelchen und der betroffenen Schulklasse, sehr genau auf ihren Gesundheitszustand zu achten. Die häufigsten Symptome bei einer Ansteckung sind:.

Suche nach Stichworten:

Nidau Quarantäne Kita-Gruppen Schulklasse Nidau