Logo newsbot.ch

Regional

Immobilien-Nachhaltigkeitsbericht 2019

2020-09-03 08:02:00
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Der jüngste Nachhaltigkeitsbericht von Immobilien Stadt Bern liegt vor, wie die Stadt Bern berichtet.

Er bewertet die städtischen Immobilien anhand eines Kriterienkatalogs und zeigt die Herausforderungen, aber auch die erreichten Erfolge auf dem Weg zu einem nachhaltigen städtischen Immobilienportfolio.Das Nachhaltige Immobilienmanagement (NIM) von Immobilien Stadt Bern (ISB) fasst im jährlich erscheinenden Nachhaltigkeitsbericht die wichtigsten Erkenntnisse zum aktuellen Zustand sowie zur Entwicklung des städtischen Immobilienportfolios zusammen. Dabei werden alle städtischen Liegenschaften nach den Grundsätzen einer nachhaltigen Entwicklung anhand der drei Dimensionen «Gesellschaft», «Wirtschaft» und «Umwelt» überprüft.Die jährliche Überprüfung der Liegenschaften des Verwaltungsvermögens umfasst städtische Gebäude, die zur Erfüllung öffentlicher Aufgaben dienen.

Dazu gehören unter anderem Verwaltungsgebäude, Schul- und Sportanlagen sowie Werkhöfe. Die Auswertung von insgesamt 289 Liegenschaften zeigt gegenüber dem Vorjahr insgesamt eine leichte Verbesserung.

Unter anderem haben Neubau- und Sanierungsprojekte wie die Volksschule Marzili die Nachhaltigkeit des Immobilienportfolios im Verwaltungsvermögen verbessert.Die Anzahl der überprüften Liegenschaften des Fondsvermögens liegt bei insgesamt 536; dazu gehören Wohn- und Geschäftsliegenschaften sowie Landwirtschaftsbetriebe. Insbesondere neu erworbene, teilweise sanierungsbedürftige Liegenschaften führten im Vergleich zum Vorjahr zu einer minimal schlechteren Beurteilung des Immobilienportfolios im Finanzvermögen.Der Nachhaltigkeitsbericht zeigt, dass der Handlungsbedarf bei vielen Liegenschaften unverändert hoch ist.

Mit Blick auf die bereits getätigten und noch geplanten Investitionen werden mittel- bis langfristig jedoch erhebliche Fortschritte erzielt werden können. Erfreulich ist, dass die Anzahl der Gebäude ohne Handlungsbedarf bei der Nachhaltigkeit im Fondsvermögen um 12 (+20 Prozent), im Verwaltungsvermögen um immerhin 5 (+10 Prozent) gegenüber dem Vorjahr gestiegen ist.Der Immobilien-Nachhaltigkeitsbericht beinhaltet auch Vertiefungs- und Praxisbeiträge zu aktuellen Immobilienthemen.

Neben dem Ersatzneubau der Volkschule Stapfenacker und der Sanierung des Morellhauses werde das Zieglerareal näher beleuchtet: Kreative Zwischennutzungen haben das ehemalige Spitalgelände wieder zum Leben erweckt; ein gutes Beispiel dafür, wie mit gezielten Massnahmen die Kennwerte innerhalb der Nachhaltigkeitsdimension «Gesellschaft» verbessert werden können.Heute Donnerstag, 3. September 2020, illustrierte Gemeinderat Michael Aebersold, Direktor für Finanzen, Personal und Informatik, anhand der Heizzentrale Felsenau ein konkretes Beispiel für ein nachhaltiges Immobilienmanagement. Im vergangenen Jahr wurde anstelle der klimaschädigenden Gas-/Ölheizung eine umweltfreundlichere Holzpelletsheizung installiert.

Seither profitieren in der Felsenau rund 20 Gebäude von einer modernen und nachhaltigen Wärmerzeugung. Solche Projekte tragen dazu bei, dass die Stadt Bern im Jahr 2019 als Energiestadt Gold mit Höchstwerten ausgezeichnet wurde..

Suche nach Stichworten:

Bern Immobilien-Nachhaltigkeitsbericht 2019