Logo newsbot.ch

Regional

Nachrichten aus der Verwaltung

2020-08-24 06:02:48
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Bern

Die Kulturförderung des Kantons Bern schreibt die Entwicklungsbeiträge / Werkbeiträge 2020/21 für professionelle Berner Theater- und Tanzschaffende aus, wie der Kanton Bern schildert.

Damit fördert der Kanton Bern Einzelpersonen und Gruppen, die sich mit Vorhaben bewerben. Diese können neu sein oder einem bereits länger verfolgten Arbeitsprozess entstammen.

Die Entwicklungsbeiträge / Werkbeiträge sollen den Kreationsprozess unterstützen, beispielsweise die Weiterentwicklung bestehender Arbeiten, deren Potenzial noch nicht ausgeschöpft ist, oder aufwändige Entstehungsprozesse, die der eigentlichen Produktion vorgelagert sind. Die Beiträge werden an Berner Theater- und Tanzschaffende ausgerichtet, die über Entwicklungspotenzial in ihrer Tätigkeit verfügen und konkrete Pläne für ihr weiteres Schaffen vorlegen.

Gesamthaft stehen 100`000 Franken zur Verfügung. Ein einzelner Beitrag beträgt maximal 20`000 Franken.Die detaillierte Ausschreibung Link öffnet in einem neuen Fenster.

und die Bewerbungsbedingungen finden sich auf der Webseite der Abteilung Kulturförderung des Kantons Bern. Die Bewerbungsunterlagen seien online auf dem elektronischen Gesuchsportal Link öffnet in einem neuen Fenster.

einzureichen, bis spätestens Donnerstag, 24. September 2020.Die Kulturförderung des Kantons Bern schreibt zum fünften Mal die Berner Schreibstipendien aus. Diese ermöglichen professionellen Literaturschaffenden, für eine bestimmte Zeitdauer intensiv an einem aktuellen literarischen Projekt zu arbeiten.

Die Literaturschaffenden, die sich für ein solches Stipendium bewerben, können sich zusätzlich auch für die Finanzierung einer professionellen Begleitung bewerben, die den Schaffensprozess im Sinne eines Mentorings flankierend und kritisch unterstützt (als Lektorin/ Lektor, «Œil extérieur», Mentorin/ Mentor o.ä.). Gesamthaft stehen für die Stipendien 40`000 Franken zur Verfügung.

Es können Stipendien von 20`000 Franken oder 10`000 Franken gesprochen werden. Für die Finanzierung der professionellen Begleitung stehen jährlich insgesamt maximal 8`000 Franken zur Verfügung.

Die einzelnen Beiträge bewegen sich zwischen 2`000 bis maximal 4`000 Franken. Die detaillierte Ausschreibung Link öffnet in einem neuen Fenster.

und die Bewerbungsbedingungen finden sich auf der Webseite der Abteilung Kulturförderung des Kantons Bern. Die Bewerbungsunterlagen seien online auf dem elektronischen Gesuchsportal Link öffnet in einem neuen Fenster.

einzureichen, bis spätestens Donnerstag, 5. November 2020.In Lyssach werde auf den Gemeindestrassen in den nächsten Wochen eine Tempo-30-Zone eingeführt. Die Kantonsstrasse durch Lyssach werde teilweise ebenfalls in die Zone der Gemeinde integriert.

Auf der Dorfstrasse werden zwei Einfahrtstore als Beginn der Zone markiert. Eines befindet sich im Bereich Gässli.

Das andere werde im Bereich Kanalsträsschen erstellt. Die Umstellung sei mit der Gemeinde Lyssach für die erste Septemberwoche geplant.Ab Montag, 31. August 2020 werden auf der Kantonsstrasse Wimmis – Spiez zwischen Bodenmatte und dem Kieswerk Richti Belagsarbeiten ausgeführt.

Die Arbeiten dauern bis 11. September 2020. In dieser Zeit werde der Verkehr einspurig durch die Baustelle geführt und von Hand oder mit einer Lichtsignalanlage geregelt. Für den Belagseinbau werde die Strasse von Mittwoch, 9. September ab 8 Uhr bis Donnerstag, 10. September um 5.30 Uhr gesperrt.

Umleitungen werden signalisiert.Ab Montag, 31. August 2020 werden auf der Murtenstrasse in Bargen zwischen dem Restaurant Kreuz und dem SBB-Bahnübergang Belagsarbeiten ausgeführt. Die Arbeiten dauern bis        Mitte November 2020. Der Verkehr werde in dieser Zeit von Hand oder mit einer Lichtsignalanlage geregelt.

Der Fuss- und Veloverkehr könne die Baustelle unter erschwerten Bedingungen passieren. Von Donnerstag, 29. Oktober um 5 Uhr bis Freitag, 30. Oktober um 5 Uhr sei die Strasse für den Einbau des Deckbelags gesperrt.

Bei schlechtem Wetter werden die Arbeiten um einen Werktag verschoben.In Bühl bei Aarberg sei die Ortsdurchfahrt von Donnerstag, 27. August 2020 um 5 Uhr bis Freitag 28. August 2020 um 5 Uhr zwischen der Liegenschaft Bielstrasse 10 und der Einmündung des Eichhofwegs gesperrt. In dieser Zeit werde der neue Deckbelag eingebaut.

Eine Umleitung sei signalisiert. Bei schlechtem Wetter werden die Arbeiten um einen Werktag verschoben.Am kommenden Wochenende sei die Lyssstrasse in Aarberg für den Einbau des Deckbelags gesperrt.

Die Sperrung dauert von Samstag, 29. August um 5 Uhr bis Sonntag, 30. August um 5 Uhr. Umleitungen seien signalisiert.Ab Montag, 31. August 2020 werden auf der Lindachstrasse in Kirchlindach die Strassenentwässerung und der Belag erneuert.

Betroffen sei der Abschnitt ab Dorfzentrum bis Einmündung Eggenweg. Die Arbeiten dauern bis Dienstag, 15. September.

Der Verkehr werde in dieser Zeit einspurig und wechselseitig durch die Baustelle geführt und durch einen Verkehrsdienst geregelt. Das Trottoir sei während den Bauarbeiten teilweise gesperrt.Ab Mittwoch, 26. August 2020 werden auf der Kantonsstrasse (Unterdorfstrasse, Furth, Gässli) in Walkringen Belagsarbeiten ausgeführt.

Betroffen sei der Abschnitt zwischen der Einmündung der Dornistrasse und der Abzweigung nach Ennetbiglen/Hosbach. Die Strasse sei bis 8. September einspurig und wechselseitig befahrbar.

Der Verkehr werde mit einer Lichtsignalanlage oder von Hand geregelt. Es sei mit Wartezeiten zu rechnen.

Von Donnerstag, 3. September um 6 Uhr bis Samstag, 5. September um 6 Uhr werde der Deckbelag auf einer Länge von 900 Metern eingebaut. Es muss mit längeren Wartezeiten gerechnet werden.

Deshalb werde der Verkehr in dieser Zeit über Biglen, Obergoldbach, Hasle und umgekehrt umgeleitet. Bei schlechtem Wetter werden die Arbeiten auf nachfolgende Tage verschoben.Ab Montag, 31. August 2020 werden auf der Kantonsstrasse Unterlangenegg – Heimenschwand Belagsarbeiten ausgeführt.

Betroffen sei der Bereich Rözihubel – Rothachen. Bis Dienstag, 1. September werde der Verkehr durch Verkehrsdienste geregelt.

Für den Belagseinbau sei die Strasse ab Mittwoch, 2. September um 8 Uhr bis Donnerstag, 3. September um 5 Uhr gesperrt. Der Verkehr werde über Heimenschwand – Jassbach – Röthenbach – Süderen – Unterlangenegg umgeleitet.

Der Fuss- und Veloverkehr könne die Baustelle unter erschwerten Bedingungen passieren. Die Buslinie 43 werde die Baustelle während der Strassensperre umfahren, was Verspätungen zur Folge haben kann.

Die Bushaltestelle «Heimenschwand, Rothachen» werde in dieser Zeit nicht bedient.Am Montag, 31. August 2020 beginnen die Vorbereitungsarbeiten für die Belagssanierung an der Museumsstrasse in Hofstetten bei Brienz. Bis Donnerstag, 4. September werde der Verkehr teilweise von Hand geregelt.

Von Montag, 7. September bis Mittwoch, 16. September werde auf den Abschnitten Hauptstrasse – Firma Eggenberg und Lauenenstrasse – Tor gearbeitet. Der Verkehr werde einspurig durch die Baustellen geführt und von Hand geregelt.

In der Nacht von Montag, 14. auf Dienstag, 15. September werde zwischen 18 und 6 Uhr der Belag auf dem Abschnitt Firma Eggenberg – Einmündung der Lauenenstrasse eingebaut. Der Strassenabschnitt sei in dieser Zeit gesperrt.

Eine Umleitung werde signalisiert..

Suche nach Stichworten:

Lyssach Verwaltung