Logo newsbot.ch

Regional

Einweihung Bildungszentrum Emme in Burgdorf - Zeitgemässe Infrastruktur für die Lernenden

2020-08-21 12:02:00
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Bern

Das Bildungszentrum Emme in Burgdorf bietet seinen Lernenden mehr Platz, angenehme klimatische Bedingungen und eine den heutigen Anforderungen entsprechende Infrastruktur, wie der Kanton Bern mitteilt.

Am Freitag, 21. August 2020 wurde das Zentrum nach einer umfassenden Sanierung eingeweiht.Das Bildungszentrum Emme in Burgdorf wurde 1974 als Berufsschule im Lindenfeld gebaut. Nach mehr als vierzig Jahren war die Schule sanierungsbedürftig.

Im Innern der Gebäude war es im Winter kalt und im Sommer heiss, wie der Direktor der Schule, Thomas Wullimann, feststellte. Zudem waren die Gebäude ringhörig und entsprachen technisch nicht mehr den heutigen Anforderungen.Zwei der insgesamt drei Gebäude des Zentrums, die dem Kanton gehören, wurden deshalb umfassend erneuert.

Regierungsrat Christoph Neuhaus freute sich an der Einweihung, dass das Bildungszentrum Emme den angehenden Berufsleuten wieder optimale Lernbedingungen bietet. Die undichten Aluminiumfassaden wurden ersetzt und die Flachdächer saniert.

Dank dem Einbau einer kontrollierten Lüftung und der Umstellung der Heizung auf Fernwärme herrschen in der Schule wieder angenehme klimatische Bedingungen. Eine Fotovoltaikanlage auf dem Dach deckt einen Teil des Strombedarfs.

Insgesamt erfüllt die Schulanlage heute die Anforderungen des Minergie-ECO-Standards.Die Sanierung kostete rund 17,2 Millionen Franken und dauerte ziemlich genau ein Jahr. Die Gebäude, die von der Denkmalpflege als erhaltenswert klassiert sind, wurden mit Respekt erneuert.

Trotz Corona konnten Termine und Budget eingehalten werden, wie Regierungsrat Neuhaus mit Genugtuung feststellte..

Suche nach Stichworten:

Burgdorf Einweihung Bildungszentrum Emme Burgdorf Zeitgemässe Infrastruktur Lernenden