Logo newsbot.ch

Regional

Kooperation Bern: Überblick über Konsultation

2020-08-21 09:02:00
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Die öffentliche Konsultation der Stadt Bern und der Gemeinde Ostermundigen zum Fusionsabklärungsprojekt Kooperation Bern ist seit dem 10. Juli abgeschlossen, wie die Stadt Bern berichtet.

Nun liegt der Konsultationsbericht vor. Er bietet einen Überblick über die Eingaben.Im nun vorliegenden Konsultationsbericht werden die Resultate der Konsultation der Gemeinden Bern und Ostermundigen zusammengefasst.

Bis zum Eingabeschluss für die Gemeinden Bern und Ostermundigen am 10. Juli 2020 haben aus allen sechs teilnehmenden Gemeinden insgesamt 573 Privatpersonen und Organisationen die Onlinebefragung beantwortet. Davon seien 30 Organisationen.Aus der Stadt Bern haben 116 Privatpersonen und 13 Organisationen teilgenommen.

Weitere 14 Organisationen haben zusätzlich eine separate Stellungnahme eingereicht, 7 davon ohne die Onlinekonsultation auszufüllen.Aufgrund der Corona-Pandemie haben Bern und Ostermundigen die Konsultation bis zum 10. Juli 2020 verlängert. Die anderen Projektgemeinden schliessen die Konsultation individuell ab, Kehrsatz am 14. August, Bolligen am 31. August, Bremgarten am 30. September und Frauenkappelen am 15. Oktober 2020. Diese «zwei Geschwindigkeiten» im Projekt sollen es Bern und Ostermundigen erlauben, den ursprünglichen Projektzeitplan einzuhalten.Der Gemeinderat von Ostermundigen habe heute Freitag, 21. August, bekanntgegeben (Medienmitteilung des Gemeinderats von Ostermundigen, dass er dem Grossen Gemeinderat die Aufnahme von Fusionsverhandlungen empfiehlt.

Der Gemeinderat der Stadt Bern habe die Vorlage ein erstes Mal diskutiert und werde voraussichtlich im Verlauf des Septembers darüber befinden. Ende 2020 werden die Parlamente in Ostermundigen und Bern über die Aufnahme von Fusionsverhandlungen entscheiden..

Suche nach Stichworten:

Bern Kooperation Überblick Konsultation