Logo newsbot.ch

Vermischtes

VIER PFOTEN und Lauren Wildbolz tischen auf! / Tierfreundlicher Brunch-Talk über Ernährung, Tierschutz & Klima

2020-08-19 10:35:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Tierschutzorganisation Vier Pfoten

Wer liebt es nicht, am Sonntag stundenlang zu brunchen und neue Köstlichkeiten zu probieren, wie die Tierschutzorganisation Vier Pfoten mitteilt.

Noch mehr auskosten lasse sich das Ganze, wenn man weiss, dass alle Gerichte aus tierfreundlichen Zutaten zubereitet sind. VIER PFOTEN veranstaltet am 23. August in Zürich einen Brunch und einen spannenden Talk mit der innovativen Spitzenköchin Lauren Wildbolz, der talentierten Sängerin GIANINA, die den Talk professionell moderieren werde und noch weiteren illustren Teilnehmern.

Im Restaurant Maison Raison können Gäste den tierfreundlichen Brunch von Lauren Wildbolz geniessen und dem Talk lauschen, wo über Foodtrends und die Verbindung von Tierschutz und Ernährung gesprochen wird. Neben Lauren Wildbolz werden auch Nora Jäggi, Schweizer Meisterin im Gewichtheben, Sarah Heiligtag, Landwirtin und Präsidentin des Vereins "Hof Narr" sowie der Stiftung "Das Tier und Wir", die Initiantin des Projekts Greentopf, Franziska Stöckli und Michelle Reichelt von Klimastreik präsent sein.

Die Vielfalt der Gäste, welche aus den verschiedensten Bereichen wie des Sports, der Landwirtschaft, der Gastronomie und von der Klimabewegung her kommen, lassen auf eine spannende Diskussion schliessen. Geleitet werde die erlesene Runde von der charmanten und bühnenerfahrenen Sängerin und Moderatorin GIANINA.

Mit der Aktion macht VIER PFOTEN auf die Kampagne "Check your food" aufmerksam, die für mehr Tierwohl auf dem Teller sorgen will. Auf der Webseite www.vier-pfoten.ch/checkyourfood gibt es praktische Tipps für den tierfreundlichen Einkauf im Alltag, innovative Rezepte sowie Hintergrundberichte zur Nutztierhaltung.

Die Kampagne "Check your food" stellt das 3R-Prinzip ins Zentrum: Reduce, Refine, Replace. Das heisst: weniger tierische Produkte, bessere tierische Produkte, Ersatz von tierischen Produkten.

Karin Hawelka, Kampagnenleiterin von VIER PFOTEN Schweiz erklärt: "VIER PFOTEN kämpft seit Jahren für verbesserte Lebensbedingungen für sogenannte Nutztiere. Dauerhafte Verbesserungen in der Tierhaltung werden wir erst dann erreichen, wenn ein grosser Teil der Konsumenten sich der Lebensbedingungen der Tiere bewusst sei und auf Massentierhaltung verzichtet wird.

Wir seien froh und dankbar, dass wir das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven mit spannenden Gästen in unserer Talkrunde beleuchten können. Wir bedanken uns sehr für die Unterstützung." Journalistinnen und Journalisten seien herzlich eingeladen, den Talk zu besuchen.

VIER PFOTEN sei die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter menschlichem Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Dieses Jahr feiert VIER PFOTEN 20-jähriges Jubiläum in der Schweiz.

Im Fokus der 1988 von Heli Dungler in Wien gegründeten Organisation stehen Streunerhunde und -katzen sowie Nutz-, Heim- und Wildtiere aus nicht artgemässer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen. Mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristigen Schutz für leidende Tiere.

In der Schweiz sei die Tierschutzstiftung ein Kooperationspartner vom Arosa Bärenland, dem ersten Bärenschutzzentrum, welches geretteten Bären aus schlechten Haltungsbedingungen ein artgemässes Zuhause gibt. www.vier-pfoten.ch Chantal Häberling Kommunikation Schweiz VIER PFOTEN Schweiz Enzianweg 4 8048 Zürich Telefon +41 43 311 80 90 chantal.haeberling@vier-pfoten.org www.vier-pfoten.ch.

Suche nach Stichworten:

Zürich PFOTEN Lauren Wildbolz tischen auf! Tierfreundlicher Brunch-Talk Ernährung, Tierschutz Klima