Logo newsbot.ch

Regional

Geschäftsprüfungskommission - Kommission durchleuchtet Amt für Grundstücke und Gebäude

2020-08-14 11:02:00
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Bern

Die Geschäftsprüfungskommission (GPK) hat entschieden, die Situation im kantonalen Amt für Grundstücke und Gebäude (AGG) vertieft zu überprüfen, wie der Kanton Bern mitteilt.

Auslöser dafür seien Ergebnisse verschiedener Prüfberichte und Analysen – nicht zuletzt aber auch die Vielzahl bevorstehender Grossprojekte.Ein Ausschuss der Geschäftsprüfungskommission (GPK) besuchte im Juni 2015 das Amt für Grundstücke und Gebäude (AGG) und liess sich unter anderem über die damals durchgeführte Reorganisation des Amtes, den Start des neuen Amtsvorstehers und die Zusammenarbeit mit den anderen Direktionen informieren. Aufgrund des positiven Bildes, das beim Besuch zur Situation des AGG vermittelt worden war, schloss die Kommission das Geschäft wenig später ab (vgl.

GPK-Tätigkeitsbericht 2015). Hinweise auf mögliche Mängel im Immobilienmanagement im Herbst 2019 veranlassten die GPK dann aber, sich erneut mit dem Amt zu beschäftigen.

Dazu fand im Februar 2020 eine erste Anhörung der Bau- und Verkehrsdirektion (BVD) statt. Im Mai 2020 veröffentlichte die BVD dann die externe Expertise, die im Auftrag des Kantons der Frage nachgegangen war, warum es bei der Realisierung des Campus Biel zum Abbruch der Ausschreibung für eine Totalunternehmung gekommen war.

Seither habe die GPK weitere Unterlagen erhalten, darunter namentlich eine von der BVD in Auftrag gegebene, externe Analyse des AGG.Nach einer eingehenden Prüfung aller vorhanden Informationen und Unterlagen habe die GPK beschlossen, das AGG als Gesamtes genauer unter die Lupe zu nehmen und dabei vor allem der Frage nachzugehen, wo nach Auffassung der Oberaufsicht aus welchen Gründen Handlungsbedarf besteht. Dies nicht zuletzt vor dem Hintergrund, dass im Verlauf der nächsten Jahre eine Reihe von grossen kantonalen Hochbauten realisiert werden solle und es dafür ein leistungsfähiges und funktionierendes Amt braucht.

Zu diesen laufenden oder künftigen Grossprojekten gehören nebst dem Campus Biel beispielsweise das Polizeizentrum in Niederwangen, der Neubau des Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamtes in Münchenbuchsee, die Sanierung verschiedener Gymnasien aber auch der Ersatz oder die Sanierung von Gebäuden im Bereich des Justizvollzugs..

Suche nach Stichworten:

Bern Geschäftsprüfungskommission Kommission durchleuchtet Grundstücke Gebäude