Logo newsbot.ch

Regional

Die NEXPO lanciert die neue Umfrage zur Schweiz von morgen

Die NEXPO lanciert die neue Umfrage zur Schweiz von morgen
Die NEXPO lanciert die neue Umfrage zur Schweiz von morgen (Bild: Stadt Bern)

2020-07-31 07:32:00
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

«NEXPO – die neue Expo» geht auf Pulsfühlung mit der Bevölkerung und lanciert am 1. August 2020 den NEXPLORER, wie die Stadt Bern berichtet.

Die neuartige Online-Umfrage zeigt, was uns als Gesellschaft bewegt und welche Themen die nächste Landesausstellung prägen sollen. Allen Teilnehmenden winkt dabei ein eigenes, wertebasiertes Schweizerkreuz.

Als Kick-off präsentiert sich der NEXPLORER vor Ort in Lausanne, Zürich, Luzern, Lugano, Winterthur und Bern.Die Initiative der zehn grössten Schweizer Städte für eine neue Landesausstellung «NEXPO – die neue Expo» geht ab Oktober 2020 in die nächste Phase. Ziel der Fundierungsphase (2020–2022) sei es, in Zusammenarbeit mit der breiten Öffentlichkeit bestehende und neue NEXPO-Pilotprojekte zu entwickeln und die NEXPO weiter zu konkretisieren.Begleitet werde dieser Prozess durch eine neuartige, langfristig angelegte Online-Werte-Umfrage namens NEXPLORER.

Diese schärft das Bewusstsein für die zentralen Themen der Landesausstellung und dient als Kompass für die weitere Projektentwicklung auf dem Weg in die Schweiz der Zukunft.Welche Zukunft wünschen wir uns und kommenden Generationen? Wie sehen unsere Wahrzeichen aus? Was bedeutet Freiheit? Und was ein «Goldvreneli»? Mit dem NEXPLORER wollen die Initiantinnen und Initianten der NEXPO herausfinden, was die Menschen in der Schweiz bewegt, welche Gemeinsamkeiten sie pflegen, was sie als Individuen und Gesellschaft prägt, was sie glücklich macht – und was nicht. Die Wünsche und Werte der Teilnehmenden werden dabei als individualisiertes und anhand der Antworten charakteristisch geformtes Schweizerkreuz visualisiert.Der NEXPLORER werde am 1. August der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und startet gleichentags mit einer Tour durch die Schweiz.

Um mit der Bevölkerung in Kontakt zu treten, stoppt das Autorinnen- und Autoren-Team mit einem eigens angefertigten NEXPLORER-Bike zwischen dem 1. und 26. August in den Städten Lausanne, Zürich, Luzern, Lugano, Winterthur und Bern. Vor Ort können Jung und Alt, Gross und Klein, direkt an der Umfrage teilnehmen.

Erste Auswertungen finden anlässlich des NEXPO-Rencontres #2 vom 12.9. in der Orangerie Elfenau in Bern statt.Der NEXPLORER verwandelt das ikonische Schweizerkreuz in einen individuellen Werte-Kompass. Ähnlich wie beim bekannten Smartspider werde ein persönliches Profil mit Hilfe eines umfassenden Fragebogens gezeichnet.

Sichtbar werde jedoch nicht das politische Profil. Die Gestalt des neu gezeichneten Schweizerkreuzes bringt die ganz persönlichen Werthaltungen, Einstellungen und Positionen mit Bezug auf die Schweiz zum Ausdruck.Autorinnen und Autoren: Johannes M.

Hedinger (Com&Com), Michael Hermann (Sotomo), Anne-Outram Mott, Juri Steiner und Mathis Brauchbar (Kuratorium NEXPO)2028 – im Jahr des Höhepunkts – können die NEXPO-Projekte in der ganzen Schweiz erlebt und besucht werden. Die besten werden zu den neuen Wahrzeichen der Schweiz des 21. Jahrhunderts gekürt und sollen Bestand haben..

Suche nach Stichworten:

Winterthur NEXPO