Logo newsbot.ch

Blaulicht

Mann nach Laserblendung verhaftet

2020-07-18 08:15:00
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Samstagmorgen, 18. Juli 2020, wurde ein Stadtpolizist im Kreis 1 durch einen verbotenen Laser geblendet, wie die Stadtpolizei Zürich meldet.

Ein 20-jähriger Mann wurde verhaftet. Gegen 1.30 Uhr machte eine Patrouille der Stadtpolizei Zürich eine Kontrollfahrt durch die Häringstrasse.

Auf Höhe der Hausnummer 17 befanden sich drei junge Männer. Einer der Männer setzte unvermittelt einen Laser ein und blendete dabei den Fahrer des Polizeifahrzeuges.

Die beiden Polizisten verhafteten den mutmasslichen Laserschützen und brachten ihn auf die Polizeiwache. Der geblendete Polizist wurde zur Kontrolle der Augen ins Spital gebracht.

Ob eine bleibende Schädigung des Sehvermögens zurückbleibt, könne noch nicht gesagt werden. Erste Abklärungen der Polizei ergaben, dass der eingesetzte Laser zur Kategorie 3R gehört und somit in der Schweiz nicht zugelassen ist..

Suche nach Stichworten:

Laserblendung verhaftet