Logo newsbot.ch

Regional

Tiefbauarbeiten und Velowegausbau am Mythenquai

2020-07-08 11:32:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Der Stadtrat hat für die Sanierung und die Neugestaltung des Strassenraums im Mythenquai – Abschnitt Alfred-Escher-Strasse bis General-Guisan-Quai – gebundene Ausgaben von 21,821 Millionen Franken sowie einen Objektkredit von 544 000 Franken bewilligt, wie die Stadt Zürich berichtet.

Im Zug der notwendigen Sanierung der Schmutz- und Regenwasserkanalisation und Werkleitungssanierungen werde entlang des Mythenquais der Strassenoberbau vollständig erneuert. Seeseitig entstehen im Abschnitt Breitingerstrasse bis Ausfahrt Hafen Enge ein strassenbegleitender, abgesetzter, zwischen 2,5 und 4 Meter breiter Zweirichtungsradweg sowie ein durchgehender, 2,5 Meter breiter Fussweg auf dem Trottoir.

Der Fuss- und der Radweg werden im Bereich Arboretum durch eine bestehende Baumreihe, vor dem Hafen Enge durch einen neuen Grünstreifen sowie dazwischen durch einen 3 Zentimeter hohen Absatz voneinander baulich abgetrennt.Der strassenbegleitende Zweirichtungsradweg könne die stark frequentierte Seeanlage vom Veloverkehr entlasten und die Konflikte mit Zufussgehenden reduzieren. Im Rahmen der Bauarbeiten werden auch die Bushaltestellen hindernisfrei ausgestaltet und stadteinwärts mit einer Wartehalle ausgestattet.

Auch werden sieben neue Bäume gepflanzt..

Suche nach Stichworten:

Tiefbauarbeiten Velowegausbau Mythenquai