Logo newsbot.ch

Regional

Zwischennutzungen auf dem Ziegler-Areal bis 2025 verlängert

2019-12-09 09:02:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Immobilien Stadt Bern (ISB) erarbeitet im Auftrag des Fonds für Boden- und Wohnbaupolitik und in enger Zusammenarbeit mit dem Stadtplanungsamt die Areal- und Nutzungsstrategie zur Entwicklung des Areals des ehemaligen Zieglerspitals, wie die Stadt Bern schreibt.

Gemäss aktueller Planung könne die Areal- und Nutzungsstrategie voraussichtlich bis Ende 2021 dem Gemeinderat unterbreitet werden. Frühestens 2026 werde mit der Volksabstimmung zur Planungsvorlage gerechnet.

Aufgrund dieser Ausgangslage können die diversen Zwischennutzungen, die ursprünglich bis Ende 2023 befristet waren, auf Wunsch der Mieterschaft um zwei Jahre verlängert werden. Bereits verlängert wurden die Mietverträge mit dem Bundesamt für Bauten und Logistik für das Empfangs- und Verfahrenszentrum im Bettenhochhaus sowie mit dem Kanton Bern für die Räumlichkeiten der medizinischen Fakultät der Universität Bern im Renferhaus.

Auch die Quartierküche, welche in der ehemaligen Spitalküche eingerichtet wurde und seit August 2019 städtische Tagesschulen, Kitas und Tagis mit frischen Malzeiten versorgt, könne ihren Betrieb über das Jahr 2023 hinaus weiterführen..

Suche nach Stichworten:

Bern Zwischennutzungen Ziegler-Areal 2025 verlängert