Blaulicht

Birrhard/A1: Nächtlicher Streit unter Fangruppen

Birrhard/A1: Nächtlicher Streit unter Fangruppen
Birrhard/A1: Nächtlicher Streit unter Fangruppen (Bild: Kantonspolizei Aargau)

2019-11-18 00:00:10
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Aargau

Bei einem Halt auf dem A1-Rastplatz brach unter den Angehörigen zweier Eishockey-Mannschaften ein Streit aus, wie die Kantonspolizei Aargau schildert.

Dabei wurde ein Reisecar so beschädigt, dass er nicht weiterfahren konnte. Die Kantonspolizei kontrollierte zahlreiche Personen.Rasch zeigte sich, dass es sich um Anhänger zweier Eishockeymannschaften aus der Westschweiz handelte.

Auf dem Heimweg von Auswärtsspielen ihrer Mannschaften waren diese auf dem Rastplatz auf einander gestossen, worauf es zum Streit gekommen war. In dessen Verlauf wurde bei einem der Cars die Frontscheibe und eine Türverglasung eingeschlagen sowie der Scheibenwischer abgerissen.

Aufgrund dieser Schäden im Umfang von mehreren tausend Franken war die Weiterfahrt nicht mehr möglich. Die Reisenden konnten ihre Fahrt später in der Nacht mit einem Ersatzbus fortsetzen.Während sie die Passagiere des beschädigten Fahrzeuges vor Ort überwachte, geleitete die Kantonspolizei Aargau den zweiten Car zum Autobahnstützpunkt.

Dort wurden dessen Insassen einzeln kontrolliert. Wer genau die Sachbeschädigung begangen hatte, konnte jedoch nicht ermittelt werden.

Diese Fangruppe konnte ihre Heimfahrt dann in den frühen Morgenstunden fortsetzen..

Suche nach Stichworten:

Birrhard A1 Nächtlicher Fangruppen



Top News


» Mann nach Sturz mit dem Fahrrad verletzt - Zeugenaufruf


» Horgen: Tauchunfall fordert Todesopfer


» [Action required] Your RSS.app Trial has Expired - Sat Dec 07 2019


» EDA transportiert zwei Anlagen für Trinkwasserproduktion in die Ostukraine


Poschiavo: Einbruchdiebstahl aufgeklärt

» Poschiavo: Einbruchdiebstahl aufgeklärt