Logo newsbot.ch

Blaulicht

Kölliken: Nach Auffahrkollision weitergefahren (Zeugenaufruf)

2019-11-12 21:45:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Aargau

Der Unfall ereignete sich am Montag, 11. November 2019 kurz nach 18 Uhr in Kölliken auf der Schönenwerderstrasse, wie die Kantonspolizei Aargau meldet.

Eine 41-jährige Schweizerin musste an der Kreuzung zur Hauptstrasse anhalten. Der hinter ihr fahrende Autolenker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte infolge dessen in deren Heck.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern fuhr der Fahrzeuglenker in Allgemein Richtung Entfelden weg.Der Lenker werde wie folgt beschrieben: etwa 25-jährig, dunkle Haare mit Kinnbart. Angaben zum Auto seien keine vorhanden.Der Unfallhergang sei noch nicht geklärt.

Deshalb sucht die Kantonspolizei Augenzeugen. Personen, welche Beobachtungen gemacht haben, insbesondere der Lenker des Unfallwagens, seien gebeten sich bei der Kantonspolizei Aargau, Stationierten Polizei, Stützpunkt Zofingen (Tel.

062 745 11 11) zu melden..

Suche nach Stichworten:

Zofingen Kölliken Auffahrkollision weitergefahren Zeugenaufruf



Newsticker


Bundesamt für Statistik

Die Konsumentenpreise sind im Juli 2021 um 0,1% gefallen


Bundesamt für Statistik

Schweizer Detailhandelsumsätze gehen im Juni nominal um 0,4% zurück


Stadt Luzern

Open Air Kino: kostenlose Tickets für «I am Greta» beziehen


Kanton Bern

Anpassung der Richtlinien - Die Berner Filmförderung stärkt die Stoffentwicklung


Kantonspolizei Zug

151 / Zug: Einmal Vortritt missachtet – zweimal Totalschaden