Blaulicht

Vorfall in Produktionsbetrieb

2019-06-26 05:01:20
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt

Am 26.06.2019, gegen 00.30 Uhr, kam es auf dem Areal der Firma Bell Schweiz AG an der Kohlenstrasse bzw, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt mitteilt.

Elsässerstrasse zu einem Einsatz der Rettungsdienste. Vier Personen mussten wegen Atembeschwerden zur Kontrolle in die Notfallstation eingewiesen werden.Bei der Polizei ging von Mitarbeitern der Firma die Meldung ein, dass in einem Produktionsbetrieb Ammoniak ausgetreten sei.

Kurze Zeit später waren die Rettungsdienste vor Ort. Rund 25 Angestellte hatten das Gebäude bereits verlassen.

Sofortige Messungen durch  Spezialisten ergaben, dass kein Ammoniak ausgetreten war, sondern ein in einem Produktionsraum verwendetes Desinfektionsmittel, welches ähnlich wie Ammoniak riecht, die Ursache der Geruchsbelästigung war und Reizungen der Atemwege verursacht hatte. Vier Arbeiter wurden deshalb zur Kontrolle durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation eingewiesen..

Suche nach Stichworten:

Vorfall Produktionsbetrieb



Top News


Brandfall erfordert Feuerwehreinsatz

» Brandfall erfordert Feuerwehreinsatz


» Programm für Hausarztmedizin - Das Praxisassistenz-Programm ist ein Erfolg


» 700 waren freiwillig im Gefängnis


» Farbschmierereien geklärt


» Kommission für Staatspolitik und Aussenbeziehungen - Strategische und finanzpolitische Planung stärken