Regional

Swiss Skills 2018: Lernende betreuen am Grossanlass die Gäste

2018-09-03 19:02:18
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Vom 12. bis 16. September finden in Bern die Berufsmeisterschaften SwissSkills 2018 statt, wie die Stadt Bern berichtet.

Rund 60 Lernende der Stadt Bern und von Bern Welcome werden beim Grossanlass an Infopoints die Besucherinnen und Besucher begrüssen und betreuen. Heute lernten sie, wie Gäste weltmeisterlich betreut werden und welche Sehenswürdigkeiten die Stadt Bern zu bieten hat.

Gleichzeitig orientierte SwissSkills über das Programm und die wichtigsten Eckpunkte der Berufsmeisterschaften in Bern.Rund 120\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\'000 Besucherinnen und Besucher werden erwartet, wenn zwischen dem 12. und 16. September 2018 in Bern die Schweizer Berufsmeisterschaften SwissSkills 2018 über die Bühne gehen. Bereits zum zweiten Mal sei die Stadt Bern Gastgeberin dieses Grossanlasses.

Mit von der Partie seien dann auch rund 60 Lernende der Stadt Bern und von Bern Welcome. Sie werden an insgesamt zehn Infopoints für das Wohl der Gäste sorgen.

Im Rahmen einer Schulung auf dem Bernexpo-Gelände, wo der Grossanlass in drei Wochen stattfindet, wurden die Lernenden auf diese Aufgabe vorbereitet.«Das Motto lautet ‹Jeder Gast sei ein VIP›, wir wollen, dass sich die Gäste in Bern wohl fühlen», sagte Stadtpräsident Alec von Graffenried in seiner Grussbotschaft an die 45 anwesenden Lernenden. Die SwissSkills seien für die Stadt Bern von grosser Bedeutung.

An den fünf Veranstaltungstagen stehe Bern im Fokus des nationalen Interesses, erhalte die Möglichkeit, sich als Akteurin in der Bildungspolitik zu präsentieren und ihre Rolle als Hauptstadt, Politzentrum und Messestandort zu stärken. Der Gemeinderat habe sich deshalb auch mit grossem Engagement für eine erneute Austragung in Bern und eine finanzielle Unterstützung eingesetzt.

«Wir wollen, dass die zentralen Berufsmeisterschaften in Zukunft fix in Bern stattfinden», sagte Alec von Graffenried.Die Stadt Bern selber sei ein bedeutender Ausbildungsbetrieb, sagte Aron Oggier, Berufsbildungsbeauftragter der Stadt Bern. In der Berner Stadtverwaltung seien rund 15 Prozent der Belegschaft in die Berufsbildung eingebunden.

An der Berufsausbildung der 234 Lernenden der Stadt Bern beteiligen sich 350 Mitarbeitende. «Mit diesem grossen Engagement nimmt die Stadt Bern ihre sozial- und bildungspolitische Vorbildrolle wahr», sagte Aron Oggier weiter.Heute konnten die Lernenden im Hinblick auf ihren Einsatz an den SwissSkills 2018 von Experten lernen: Daniel Thomet, Berner Restaurations-Weltmeister an den World Skills 1997, schulte die Lernenden im Umgang mit Gästen.

Der Stadtführer Raphael Racine brachte den Lernenden die Stadt Bern und ihre Sehenswürdigkeiten näher. Er zeigte ihnen den schnellsten Weg vom Bernexpo-Gelände zum Bärengraben und was es mit der Treppe der Tugend und Untugend beim Rathaus auf sich hat.

In einem dritten Block besichtigen die Lernenden das Gelände der SwissSkills 2018. Schliesslich gehört es zu ihren Hauptaufgaben, die Besucher bei der Orientierung auf dem riesigen Areal mit insgesamt 15 verschiedenen Hallen zu unterstützen.Die zweiten zentralen Schweizer Berufsmeisterschaften SwissSkills 2018 finden zwischen dem 12. und 16. September 2018 auf dem Gelände der BERNEXPO statt. Der Grossevent bietet den Besucherinnen und Besuchern die einzigartige Möglichkeit, in 135 verschiedenen Lehrberufen jungen Berufsleuten bei der Arbeit und im Wettkampf über die Schultern zu blicken.

Dafür werde eine riesige temporäre Fabrik für rund 900 Teilnehmende auf einer Fläche von 100‘000 Quadratmetern aufgebaut. Involviert seien über 60 Berufsverbände.Drei Wochen vor der Veranstaltung zeichnet sich ein Besucherrekord ab.

Schulklassen mit über 60‘000 Schülerinnen und Schülern haben sich angemeldet. Die SBB setzt für den Transport der Schulen aus der ganzen Schweiz über 40 Extrazüge ein.

Insgesamt erwarten die Veranstalter über 120‘000 Besucherinnen und Besucher. Begleitet werden die SwissSkills 2018 unter anderem von einer nationalen SRG-Themenwoche zur Berufsbildung mit insgesamt 17 Stunden Live-TV-Berichterstattung am Samstag, 15. September, auf den ersten Sendeketten von SRF, RTS und RSI..

Suche nach Stichworten:



Top News


» Bern: Mutmassliche Einbrecher verhaftet


» Stadt Schaffhausen: Kaffeemaschine auf Armaturenbrett


» Zürich 6: Tote Frau in Wohnung aufgefunden – Nachtrag – Mutmassliche Täterin verhaftet


Aktivitäten im Vorpark Viererfeld

» Aktivitäten im Vorpark Viererfeld


» Der Gemeinderat genehmigt die Suchtstrategie 2019