Logo newsbot.ch

Blaulicht

116 / Kanton Zug: Heftige Gewitterfront mit Hagel zog über den Kanton Zug

116 / Kanton Zug: Heftige Gewitterfront mit Hagel zog über den Kanton Zug
116 / Kanton Zug: Heftige Gewitterfront mit Hagel zog über den Kanton Zug (Bild: Kantonspolizei Zug)

2021-06-21 22:00:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zug

Über 200 Meldungen sind bei der Einsatzleitzentrale nach einem heftigen Hagelschauer eingegangen, wie die Kantonspolizei Zug meldet.

Polizei und Feuerwehr waren gefordert. Personen wurden keine verletzt.Am Montagabend (21. Juni 2021), um 18:45 Uhr, erreichte ein starkes Gewitter den Kanton Zug.

Dieses brachte auch Hagelschauer mit sich. Innert einer Stunde standen in den Gemeinden Risch, Hünenberg, Cham, Zug, Baar und Neuheim etliche Keller, Tiefgaragen und Strassen unter Wasser.

Vereinzelt seien Bäume und Baustellen-Signalisationen umgestürzt und blockierten Verkehrswege sowie den Normalstreifen der Autobahn A4 zwischen Küssnacht und Rotkreuz, der kurzzeitig gesperrt werden musste. Bei der Einsatzleitzentrale gingen insgesamt 220 Meldungen ein.

Die Feuerwehren der betroffenen Gemeinden standen im Dauereinsatz. Personen kamen keine zu Schaden..

Suche nach Stichworten:

Baar 116 Zug: Heftige Gewitterfront Hagel



Newsticker


Kantonspolizei Bern

Bern: Velolenkerin von Anhänger überrollt


Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt

Festnahmen nach Raub


Kantonspolizei Aargau

Oftringen: Rotlicht missachtet


Postauto

100 Jahre Surbtallinie


Staatskanzlei des Kantons Graubünden

Trotz verstärktem Herdenschutz Nutztierrisse auf den Alpen