Logo newsbot.ch

Blaulicht

Taxifahrgast entpuppt sich als Betäubungsmittelhändler

2021-04-06 16:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Donnerstagabend, 1. April 2021, nahm die Stadtpolizei Zürich nach einer Kontrolle eines Taxis einen mutmasslichen Betäubungsmittelhändler fest, wie die Stadtpolizei Zürich ausführt.

Zwei weitere Personen wurden bei einer anschliessenden Hausdurchsuchung, bei der Kokain sichergestellt wurde, festgenommen. Kurz nach 21 Uhr kontrollierte eine Patrouille der Stadtpolizei Zürich im Kreis 3 ein Taxi.

Aufgrund seines verdächtigen Verhaltens während der Kontrolle wurde auch der Fahrgast kontrolliert. Der 49-jährige Taxigast hatte rund 50 Gramm Kokain bei sich.

Er wurde festgenommen und für weitere Abklärungen in eine Polizeiwache gebracht. Nachfolgende Ermittlungen führten zu einer Liegenschaft im Kreis 9. Bei der dort durchgeführten Hausdurchsuchung stellten die Drogenfahnder mehrere Portionen Kokain mit einem Gesamtgewicht von rund 240 Gramm sicher.

In der Wohnung konnten weiter ein 55-jähriger Mann und eine 28-jährige Frau angetroffen und festgenommen werden. Die drei mutmasslichen Betäubungsmittelhändler wurden der Staatsanwaltschaft zugeführt..

Suche nach Stichworten:

Taxifahrgast entpuppt Betäubungsmittelhändler



Newsticker


Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt

Regelmässige Virustests können Infektionsraten senken


Generalsekretariat EDI

Das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation erstellt bis Ende Juni das Covid-Zertifikat


Kanton Bern

Grosses Interesse an Impfterminen für Schulpersonal


Kantonspolizei Aargau

Autobahn A3: Selbstunfälle aufgrund von Aquaplaning


Kantonspolizei Zürich

Bezirk Bülach / Deutschland: Tötungsdelikt – Knochenfund in Baden-Württemberg