Logo newsbot.ch

Blaulicht

Nohl ZH: Vermisster tot aus dem Rhein geborgen

2020-06-09 13:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Ein Mann, der am Pfingstmontagnachmittag (01.06.2020) den Rheinfall bei Neuhausen heruntergespült worden war (Medienmitteilung vom 01.06.2020), wurde am Sonntag (07.06.2020) tot aus dem Rhein bei Nohl ZH geborgen, wie die Kantonspolizei Schaffhausen berichtet.

Gemäss ersten Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich und der Schafhauser Polizei könne ein Drittverschulden ausgeschlossen werden.Aufgrund von Meldungen aus der Bevölkerung bargen am Sonntag (07.06.2020) Taucher der Schaffhauser Polizei bei der Nohlbrücke ZH unterhalb des Rheinfalls einen leblosen Körper aus dem Rhein. Gemäss Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich und der Schaffhauser Polizei, sowie Untersuchungen des Institutes für Rechtsmedizin Zürich (IRM ZH), handelt es sich hier-bei um den Mann, der am Pfingstmontagnachmittag den Rheinfall hinuntergespült worden war.

Aufgrund erster Ermittlungen werde ein Drittverschulden ausgeschlossen. .

Suche nach Stichworten:

Nohl Nohl ZH: Vermisster tot Rhein geborgen



Newsticker


Kantonspolizei St. Gallen

Benken: Brand in Technikraum


Gemeinde Nidau

Hochwasser Bielersee: Dokumentation der Lageentwicklung als Film


Kantonspolizei Solothurn

Mümliswil: Entgegenkommendem Auto ausgewichen und mit Baustellensignalisation kollidiert – die Polizei sucht Zeugen


Kantonspolizei Aargau

Seengen: Betrunken verunfallt


Stadtpolizei St. Gallen

Zeugenaufruf: Nach Unfall weitergefahren