Logo newsbot.ch

Blaulicht

Zwei Jugendliche nach Raub mit schwer Verletztem auf Schulhausplatz im Kreis 4 verhaftet

2020-03-18 10:45:00
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

(Nachtrag zur Medienmitteilung vom 12. März 2020, 11.37 Uhr: Zeugenaufruf nach Raub mit schwer Verletztem auf Schulhausplatz), wie die Stadtpolizei Zürich ausführt.

Die Stadtpolizei Zürich ermittelte und verhaftete zwei mutmassliche Täter, die am Donnerstag, 12. März 2020, auf einem Schulhausplatz im Kreis 4 einen Jugendlichen angegriffen und schwer verletzt hatten. Am Donnerstagnachmittag, 12. März 2020, wurde ein Jugendlicher im Kreis 4 tätlich angegriffen und beraubt.

Umfangreiche Ermittlungen des Jugenddienstes der Stadtpolizei Zürich führten zu zwei Tatverdächtigen im Alter von 13 und 14 Jahren. Der 13-Jährige wurde am Samstag, 14. März 2020, der 14-Jährige am Montag, 16. März 2020 verhaftet.

Beide zeigten sich bei der polizeilichen Befragung geständig und wurden im Anschluss der Jugendanwaltschaft zugeführt..

Suche nach Stichworten:

Raub Verletztem Schulhausplatz Kreis verhaftet



Newsticker


Kantonspolizei St. Gallen

Benken: Brand in Technikraum


Gemeinde Nidau

Hochwasser Bielersee: Dokumentation der Lageentwicklung als Film


Kantonspolizei Solothurn

Mümliswil: Entgegenkommendem Auto ausgewichen und mit Baustellensignalisation kollidiert – die Polizei sucht Zeugen


Kantonspolizei Aargau

Seengen: Betrunken verunfallt


Stadtpolizei St. Gallen

Zeugenaufruf: Nach Unfall weitergefahren