Logo newsbot.ch

Blaulicht

Zeugenaufruf nach Raub mit schwer Verletztem auf Schulhausplatz

2020-03-13 11:45:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Donnerstagnachmittag, 12. März 2020, wurde ein Jugendlicher im Kreis 4 beim Schulhaus Sihlfeld tätlich angegriffen und beraubt, wie die Stadtpolizei Zürich ausführt.

Er erlitt dabei erhebliche Verletzungen. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

Kurz nach 17 Uhr wurde gemäss ersten Erkenntnissen der Stadtpolizei Zürich beim Schulhaus Sihlfeld, ein Jugendlicher von mehreren Unbekannten angesprochen und nach Geld gefragt. Als er dies verneinte, wurde er tätlich angegriffen, beraubt und dabei schwer am Kopf verletzt.

Anschliessend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Der verletzte 15-Jährige musste durch die Sanität ins Spital gebracht und notoperiert werden.

Detektive der Stadtpolizei Zürich haben Ermittlungen aufgenommen. Spezialisten des Forensischen Instituts Zürich sicherten die Spuren am Tatort.Personen die Angaben zum beschriebenen Vorfall am 12. März 2020, zwischen etwa 17 Uhr und 17.30 Uhr beim Schulhaus Sihlfeld an der Hirzelstrasse 11 machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Telefon 0 444 117 117 zu melden.

Suche nach Stichworten:

Zeugenaufruf Raub Verletztem Schulhausplatz



Newsticker


Kantonspolizei Zug

116 / Kanton Zug: Heftige Gewitterfront mit Hagel zog über den Kanton Zug


Europäische Datenschutzbeauftragte

EDPB & EDPS call for ban on use of AI for automated recognition of human features in publicly accessible spaces, and some other uses of AI that can lead to unfair discrimination


Eidgenössisches Departement für Auswärtige Angelegenheiten

Ignazio Cassis besucht Romanischunterricht mit den Ilanzer Schülerinnen und Schülern


Bundesamt für Wohnungswesen

Mietrecht: Runder Tisch mit Bundespräsident Guy Parmelin


Kantonspolizei Bern

Worb: Mit entwendetem Militärauto vor Polizei geflüchtet