Logo newsbot.ch

Blaulicht

Villmergen: Nach Mobiltelefon gegriffen - Frontalkollision verursacht

Villmergen: Nach Mobiltelefon gegriffen - Frontalkollision verursacht
Villmergen: Nach Mobiltelefon gegriffen - Frontalkollision verursacht (Bild: Kantonspolizei Aargau)

2020-01-14 20:30:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Aargau

Während der Fahrt durch Villmergen rutschte die Mobiltelefonhalterung runter worauf die Lenkerin nach dem Handy griff und auf die Gegenfahrbahn kam, wie die Kantonspolizei Aargau schildert.

Dabei verursachte sie eine Frontalkollision. Beide Lenkerinnen wurden leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Dienstag, 14. Januar 2020 kurz nach 08.30 Uhr in Villmergen auf der Bünzaltstrasse. Während der Fahrt auf der Bünztalstrasse rutschte die Mobiltelefonhalterung runter worauf die 56-jährige Autolenkerin unvermittelt danach griff.

Dabei geriet sie mit ihrem Volvo auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem korrekt entgegenkommenden Auto..

Suche nach Stichworten:

Villmergen Villmergen: Mobiltelefon gegriffen Frontalkollision