Blaulicht

Hornussen/A3: Am Steuer eingeschlafen

  • Hornussen/A3: Am Steuer eingeschlafen
    Hornussen/A3: Am Steuer eingeschlafen (Bild: Kantonspolizei Aargau)
  • Hornussen/A3: Am Steuer eingeschlafen
    Hornussen/A3: Am Steuer eingeschlafen (Bild: Kantonspolizei Aargau)
2019-06-11 20:30:24
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Aargau

Eine junge Automobilistin verursachte letzte Nacht auf der A3 einen Selbstunfall, wie die Kantonspolizei Aargau schreibt.

Sie blieb unverletzt, am Wagen entstand jedoch Totalschaden. Mutmasslich war sie am Steuer eingeschlafen.In ihrem Toyota war die 22-Jährige am Dienstag, 11. Juni 2019, gegen ein Uhr nachts auf der A3 in Richtung Basel unterwegs.

Bei Hornussen kam sie rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Randleitplanke. Durch die Wucht der Kollision wurde der Wagen über die Fahrbahn geschleudert, worauf er noch gegen die Mittelleitplanke stiess.Die junge Frau blieb unverletzt.

An ihrem Toyota entstand hingegen Totalschaden. Zudem wurden die Leitplanken auf mehreren Metern beschädigt..

Suche nach Stichworten:

Hornussen A3 Steuer eingeschlafen



Top News


Unfall mit entwendetem Fahrzeug

» Unfall mit entwendetem Fahrzeug


Kollision zwischen zwei Personenwagen - eine Person leicht verletzt

» Kollision zwischen zwei Personenwagen - eine Person leicht verletzt


» Schulpräsidium: Ein Wahlvorschlag eingegangen


» Spiez: Schattenbad teilweise abgebrannt


» Maschwanden: Brand in einem Einfamilienhaus verursacht erheblichen Schaden