Regional

Umgestaltung des Viktoriarains

2019-05-16 04:02:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Der Viktoriarain als wichtige Verbindungsstrasse zwischen der Lorraine und dem Breitenrainquartier soll umgestaltet und aufgewertet werden, wie die Stadt Bern ausführt.

Insbesondere aus Sicht der Velofahrenden weist der Viktoriarain deutliche Mängel auf. Neben Optimierungen für den Veloverkehr sollen auch die Fussgängerquerungen sicherer gestaltet und die Einhaltung von Tempo 30 verbessert werden.

Zusätzlich sei ein Belagsersatz auf der Strasse und auf den Trottoirs vorgesehen. Die Planung sämtlicher Massnahmen erfolgt unter engem Einbezug des Quartiers.

Die baulichen Massnahmen stehen in Abhängigkeit zum Projekt «Dr nöi Breitsch» und können voraussichtlich erst 2023 realisiert werden. Bis dahin sollen mit vorgezogenen Sofortmassnahmen die nötigen Verbesserungen herbeigeführt werden.

Der Gemeinderat habe für die Planung und Umsetzung erster Sofortmassnahmen einen Kredit von 125`000 Franken gesprochen..

Suche nach Stichworten:

Umgestaltung Viktoriarains



Top News


» Personenwagen kollidiert mit parkierten Autos und flüchtet – Zeugen gesucht


» Der Stadtlauf ist zurück


» Bauarbeiten: Huttwil - Langenthal


» Schweiz und die Niederlande präsentieren Initiative für klimafreundliche Investitionen


» Endmeldung: Chernex - Sonzier