Blaulicht

Transportdrohne im Kreis 6 abgestürzt

2019-05-09 10:00:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Donnerstagvormittag, 9. Mai 2019 stürzte eine Transportdrohne der Post, ohne Inhalt, welche auf dem Flug von der Universität Irchel zum Unispital war, ab, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt.

Verletzt wurde niemand. Die Drohne konnte wenig später geborgen werden.

Kurz vor 11.00 Uhr meldete ein Zuständiger der Drohnenherstellerfirma, dass in einem Waldstück in der Nähe der Universität Irchel eine ihrer Drohnen abgestürzt sei. Das rund 10 Kilogramm schwere Gerät war leer und auf dem Rückflug von der Universität Irchel zum Unispital.

Die stark beschädigte Drohne, die mit einem Fallschirm ausgerüstet war, konnte wenig später von Technikern der Herstellerfirma und Polizisten der Stadtpolizei Zürich in einem Waldstück oberhalb des Letziwegs, in der Nähe des Strickhofs gefunden werden. Ob sich der Fallschirm beim Absturz geöffnet hat, sei zurzeit nicht klar.

Die Absturzursache werde durch Spezialisten der Polizei des SUST und der Herstellerfirma abgeklärt..

Suche nach Stichworten:

Transportdrohne Kreis abgestürzt



Top News


Kanton SH: Reisecarkontrolle durch Polizei und Zollverwaltung

» Kanton SH: Reisecarkontrolle durch Polizei und Zollverwaltung


» Hindelbank: Zwei Verletzte nach Kollision


Ein verletzter Bauarbeiter nach Balkonabbruch

» Ein verletzter Bauarbeiter nach Balkonabbruch


» Uster: Frontalkollision fordert drei Verletzte


» Stadt Schaffhausen: Kapselspielzeugpistole löst Polizeieinsatz aus