Regional

Vereinbarung zu den universitären Immobilien

2019-03-07 12:02:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Zürich

Der Kantonsrat hat am 14. September 2015 eine Änderung des Universitätsgesetzes beschlossen, mit der das universitäre Immobilienwesen neu geregelt wurde, wie der Kanton Zürich berichtet.

Diese Gesetzesänderung sei am 1. Januar 2019 in Kraft getreten, zusammen mit der Immobilienverordnung der Universität Zürich. Als letzten Schritt verlangt das Universitätsgesetz gemäss § 39 a Abs.

2, dass der Regierungsrat mit der Universität eine Vereinbarung in Bezug auf die universitären Immobilien abschliesst. Diese Vereinbarung regelt insbesondere die Anforderungen an das Immobilienmanagement der UZH, die Vorgaben des Kantons Zürich sowie die Berichterstattung.

Als nächstes muss die Vereinbarung noch vom Kantonsrat genehmigt werden..

Suche nach Stichworten:

Vereinbarung universitären Immobilien



Top News


» Bundesrat verabschiedet Botschaft zur Modernisierung von Supportprozessen (zuletzt geändert am 13.12.2019)


» Bundesrat verstärkt die Unterstützung der Sportverbände


» Künstliche Intelligenz: Schweiz befindet sich in guter Ausgangslage


» Bundesrat beschliesst die erste Objektblattserie des Sachplans Militär


» Bundesrat verabschiedet neue Verordnung zum Finanzmarktaufsichtsgesetz