Regional

Umsetzung Projekt «Mehr ÖV für Herblingen»

2019-03-06 08:32:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Schaffhausen

Die Stimmbevölkerung hat am 24. September 2017 dem Projekt «Mehr ÖV für Herblingen» zugestimmt, das die Verlängerung der Buslinie 5 bis ins neue Wohngebiet «Im Trenschen» beinhaltet, wie die Stadt Schaffhausen meldet.

Dazu werden neue behindertengerechte Haltestellen und eine Wendeschlaufe bei der Endhaltestelle «Schlossweiher» erstellt. Gleichzeitig werden die Strassenquerungen optimiert und somit sicherer für alle Verkehrsteilnehmenden.

In der ursprünglichen Planung war eine Busschleuse durch die Quartierstrasse «Im Brüel» vorgesehen. Diese Lösung wurde in Absprache mit den Verkehrsbetrieben Schaffhausen aufgrund verkehrstechnischer Überlegungen und aus Gründen der Verkehrssicherheit verworfen.

Die neue Lösung sieht vor, die Haltestelle Herblingen Post ab Fahrplanwechsel 2019/20 etwa 60 Meter als Strassenhaltestelle Richtung Stadt zu verschieben. Die baulichen Massnahmen für die neuen Haltestellen wurden öffentlich aufgelegt.

Aktuell werden die drei eingegangenen Einsprachen behandelt. Nach wie vor werde die Umsetzung auf Ende Jahr angestrebt, damit die Linienverlängerung auf den Fahrplanwechsel im Dezember 2019 möglich wird.

.

Suche nach Stichworten:

Umsetzung Projekt ÖV Herblingen



Top News


» Bundesrat verabschiedet Botschaft zur Modernisierung von Supportprozessen (zuletzt geändert am 13.12.2019)


» Bundesrat verstärkt die Unterstützung der Sportverbände


» Künstliche Intelligenz: Schweiz befindet sich in guter Ausgangslage


» Bundesrat beschliesst die erste Objektblattserie des Sachplans Militär


» Bundesrat verabschiedet neue Verordnung zum Finanzmarktaufsichtsgesetz