Regional

Zürcher Kantonsratswahlen 2019: Listennummern sind bekannt

2019-01-25 12:02:37
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Zürich

Am 15. Januar 2019 ist die Frist für das Einreichen der Wahlvorschläge für die Kantonsratswahlen abgelaufen, wie der Kanton Zürich meldet.

Nach § 92 des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) erhalten diejenigen Listen, die bereits im Kantonsrat vertreten sind, ihre Listennummern in der Reihenfolge der Anzahl Sitze im Rat. Über die Listennummern der bisher nicht im Kantonsrat vertretenen Listen entscheidet das Los.In den 18 Wahlkreisen des Kantons gingen insgesamt 1\'734 Kandidaturen auf 13 verschiedenen Listen ein, darunter befinden sich 156 Bisherige.

Erstmals seit Einführung des doppelten Pukelsheim tritt die Partei der Arbeit (PdA) wieder an. Ganz neu seien die Gruppierungen «die Guten» und Helvida, die je nur in einem Wahlkreis antreten.

723 Kandidaturen entfallen auf Frauen, was einem Anteil von rund 42% entspricht. Das seien 5 Prozentpunkte mehr als 2015. Besonders hoch sei der Frauenanteil in den Wahlkreisen I und V (Stadtkreise 1+2 sowie 7+8 der Stadt Zürich), wo er jeweils rund 52% beträgt.

Am tiefsten sei er diesmal im Wahlkreis XIII (Bezirk Pfäffikon) mit 36%. Bei den Listen seien es «die Guten», die mit 67% den höchsten Frauenanteil aufweisen, gefolgt von den Grünen mit 53%.

Vergleichsweise gering sei er hingegen bei der PdA und der SVP mit 30% bzw. 25%.

Im Schnitt seien die Kandidierenden 46 Jahre alt – ein Wert, der sich seit 2007 (45 Jahre) kaum verändert hat. Zwischen den Geschlechtern besteht dabei kaum ein Unterschied, wohl aber seien die Bisherigen mit einem Durchschnittsalter von 51 Jahren etwa fünf Jahre älter als die Neukandidierenden.

Mit einem Durchschnittsalter von 20 Jahren seien die Kandidaturen auf der Liste «die Guten» weitaus am jüngsten, gefolgt von jenen der BDP mit 43 Jahren. Mit 50 im Schnitt am ältesten seien die Kandidaturen der EVP.

Mit durchschnittlich 41 Jahren verhältnismässig jung sei das Kandidatenfeld dabei im Wahlkreis I (Stadtkreise 1+2 in Zürich). Am anderen Ende der Skala befinden sich die Bezirke Affoltern, Pfäffikon und Meilen (Wahlkreise VIII, XIII und X) mit jeweils 49 Jahren.

 .

Suche nach Stichworten:

Zürcher Kantonsratswahlen 2019 Listennummern



Top News


» 2018 wurden 682 Millionen Franken für Pflege zu Hause oder in Pflegeheimen aus eigener Tasche bezahlt


» Das BIP der Kantone Basel, Zürich und Nidwalden ist 2017 stark angestiegen


Landquart: Arbeiter zwischen Schalungselement und Stein eingeklemmt

» Landquart: Arbeiter zwischen Schalungselement und Stein eingeklemmt


» Betrugsversuch, Vorsicht vor falschen Polizisten


» Rede der gewälten Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen bei der Jahresversammlung des Wirtschaftsbeirats Bayern