Blaulicht

Bern / Zeugenaufruf: Mann von Gruppe angegriffen und beraubt

2019-01-15 14:45:35
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist in Bern-Bethlehem ein Mann bei einer tätlichen Auseinandersetzung verletzt worden, wie die Kantonspolizei Bern berichtet.

Mehrere Unbekannte hatten ihn angegriffen und beraubt. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.Am Samstag, 12. Januar 2019, um zirka 2350 Uhr, sei in Bern ein Mann bei einer Auseinandersetzung verletzt worden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen war der Mann von der Tramhaltestelle Bethlehem-Kirche zu Fuss zur nahegelegenen Bushaltestelle unterwegs, als er aus einer Gruppe von vier bis sechs Personen heraus verbal angegangen wurde. Darauf kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung, wobei der Mann verletzt und seines Portemonnaies beraubt wurde.

Als sich Passanten durch Zurufe bemerkbar machten, entfernten sich die unbekannten Personen zu Fuss in Richtung Tscharnergut.Eine männliche Person sei zirka 180 Zentimeter gross, von athletischer Statur, zwischen 16 und 20 Jahre alt und dunkelhaarig. Er trug zum Zeitpunkt der Ereignisse eine dunkle Jacke und eine Jeanshose.

Es bestehen Anhaltspunkte, dass die Personengruppe zuvor in einem Postauto von Hinterkappelen her nach Bern-Bethlehem fuhr und bereits dort ein auffälliges Verhalten zeigte..

Suche nach Stichworten:



Top News


» Bauarbeiten: Zürich Flughafen


Streifkollision zwischen Personenwagen und Wohnmobil

» Streifkollision zwischen Personenwagen und Wohnmobil


» Bern: Zwei Fussgänger nach Kollision mit Auto verletzt


» Küsnacht: Zwei Verletzte bei Grillunfall


Strengelbach/A2: Auf Lastwagen aufgefahren – Führerausweis abgenommen

» Strengelbach/A2: Auf Lastwagen aufgefahren – Führerausweis abgenommen