Regional

Weyermannshaus Ost: Vorstudie für neue Fuss- und Veloverbindung

2018-12-14 08:32:57
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Zwischen dem Europaplatz und dem Gebiet Weyermannshaus Ost, wo 2026 der Campus der Berner Fachhochschule eröffnet werden soll, fehlt eine direkte Fuss- und Veloverbindung, wie die Stadt Bern berichtet.

Die von den Gleisen der BLS-Linie Bern-Neuenburg getrennten Gebiete sollen deshalb mit einer Unterführung von mindestens 9,5 Metern Breite erschlossen werden. Im November 2017 hatte der Gemeinderat eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben.

Im Februar 2018 sprach sich das Parlament für jene Variante aus, die zentral unter dem Autobahnviadukt verläuft und dank Terrainabgrabungen einen ebenerdigen Zugang zum Campus erlaubt. Nun muss eine Vorstudie erarbeitet werden, in deren Rahmen vertiefte statische und geologische Untersuchungen vorgenommen werden können.

Dafür habe der Gemeinderat zuhanden des Stadtrats einen Projektierungskredit in der Höhe von 500'000 Franken genehmigt..

Suche nach Stichworten:



Top News


» Biodiversität: Schweiz nimmt an 7. Tagung des internationalen Expertengremiums teil


» Biel/Zeugenaufruf: Motorradfahrer ins Spital geflogen


Lieferwagen bei Fahrzeugbrand vollends zerstört

» Lieferwagen bei Fahrzeugbrand vollends zerstört


» Niederbipp: Drei Autos kollidiert


Hombrechtikon: Motorradlenker bei Unfall verletzt - Zeugenaufruf

» Hombrechtikon: Motorradlenker bei Unfall verletzt - Zeugenaufruf