Blaulicht

Rückwärtsfahrender Streifenwagen touchiert Rollstuhlfahrer und Kind

2018-11-27 17:00:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Kurz nach 15.00 Uhr fuhr ein Streifenwagen an der Schulstrasse 44 rückwärts aus einem Parkfeld, wie die Stadtpolizei Zürich berichtet.

Dabei übersah der Lenker offenbar einen Rollstuhlfahrer sowie ein Kind und touchierte die beiden. Aufgrund der Berührung stürzte der Rollstuhlfahrer.

Glücklicherweise verletzte er sich dabei nur leicht, wurde aber sicherheitshalber zur Kontrolle ins Spital gebracht. Das 7-jährige Mädchen erlitt beim Unfall Schürfungen und Prellungen, die vor Ort ambulant behandelt werden konnten.

Zur Unfallabklärung wurde die Kantonspolizei Zürich aufgeboten..

Suche nach Stichworten:



Top News


» 2018 wurden 682 Millionen Franken für Pflege zu Hause oder in Pflegeheimen aus eigener Tasche bezahlt


» Das BIP der Kantone Basel, Zürich und Nidwalden ist 2017 stark angestiegen


Landquart: Arbeiter zwischen Schalungselement und Stein eingeklemmt

» Landquart: Arbeiter zwischen Schalungselement und Stein eingeklemmt


» Betrugsversuch, Vorsicht vor falschen Polizisten


» Rede der gewälten Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen bei der Jahresversammlung des Wirtschaftsbeirats Bayern