Regional

Kehrrichtverarbeitung in der KBA Hard von der Stilllegung der Biogasanlage nicht betroffen

2018-11-22 13:02:29
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Schaffhausen

Der Kläranlageverband weist die Öffentlichkeit nochmals ausdrücklich darauf hin, dass die Abfallentsorgung in der KBA Hard von der Ausserbetriebnahme der Biogasanlage in keiner Art und Weise betroffen ist, wie die Stadt Schaffhausen schildert.

Sowohl Siedlungsabfälle der Gemeinden (Schwarz- und Grünkehricht) als auch Abfälle von Privaten werden weiterhin angenommen und professionell verarbeitet. Nachdem die Verwaltungskommission des Kläranlageverbandes am 15. November 2018 die Stilllegung der Biogasanlage beschlossen hatte, wurde für den Folgetag eine Medienkonferenz einberufen, an welcher die Medien und die Öffentlichkeit über die Stilllegung der Anlage informiert wurden.

Gleichzeitig mit der Konferenz wurde ebenfalls eine Medienmitteilung des Kläranlageverbandes zur Stilllegung der Biogasanlage veröffentlicht. Sowohl anlässlich der Medienkonferenz als auch in der publizierten Medienmitteilung wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die KBA Hard als Ganzes in keiner Weise von der Stilllegung der auf dem Areal befindlichen Biogasanlage betroffen ist.

Es wurde demnach aktiv kommuniziert, dass die professionelle Kehrrichtverarbeitung durch die KBA Hard nicht gefährdet sei und auch in Zukunft gewährleistet bleibt. Dennoch kam es offenkundig in der Bevölkerung und bei Kunden der KBA Hard zu einer Fehlinterpretation der Nachricht.

Aufgrund diverser Rückmeldungen und Fragen sieht sich der Kläranlageverband veranlasst, erneut an die Medien zu treten und nochmals in aller Deutlichkeit darauf hinzuweisen, dass die KBA Hard als Standort für die Verarbeitung des Kehrichts nicht geschlossen wird. Nur die Biogasanlage werde in der ersten Hälfte des kommenden Jahres ausser Betrieb genommen.

Die professionelle und fachmännische Verarbeitung bzw. Entsorgung kommunaler Siedlungsabfälle und privater Abfälle werde weiterhin durch die KBA Hard angeboten und sei auch für die Zukunft sicher-gestellt.

.

Suche nach Stichworten:



Top News


» Rückkehrzentren für abgewiesene Asylsuchende - Gemeinsames Vorgehen zur Festlegung der Standorte


» Grasland-Forschung trifft sich in Zürich


» Mit Stadtbus ans Albanifest


» Vorfall in Produktionsbetrieb


» Einschränkung Bahnverkehr: Bern - Worb Dorf