Blaulicht

Stadt Schaffhausen: Auto verliert Rad auf der A4 im Tunnel

2018-10-31 22:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Schaffhausen

Um etwa 17:40 Uhr am Mittwoch, 31.10.2018, fuhr ein 28-jähriger Mann in der Stadt Schaffhausen mit seinem Auto auf der A4 im Fäsenstaubtunnel, Fahrtrichtung Herblingen, wie die Kantonspolizei Schaffhausen meldet.

Aus bisher unbekannten Gründen löste sich das linke Vorderrad seines Autos. Der Reifen rollte auf die Gegenfahrbahn und prallte in einen Personenwagen, der durch einen 31-jährigen Mann gelenkt wurde.

Bei diesem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden und ein Auto musste von einer privaten Bergungsfirma abtransportiert werden.

Aufgrund der Unfallaufnahme musste die A4 zwischen Flurlingen und Schaffhausen Nord bis etwa 19:04 Uhr für den Verkehr gesperrt werden. Eine entsprechende Umleitung war signalisiert.

Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. .

Suche nach Stichworten:



Top News


» Erleichterter Zugang zu Medizinalcannabis: Vernehmlassung eröffnet


» Rückkehrzentren für abgewiesene Asylsuchende - Gemeinsames Vorgehen zur Festlegung der Standorte


» Grasland-Forschung trifft sich in Zürich


» Mit Stadtbus ans Albanifest


» Vorfall in Produktionsbetrieb